Insel Rügen
und die Fossilien
der Schreibkreide

Fossilien Menü

Arthropoda ( Gliederfüßer )

Cirripedia ( Rankenfüßer )
Die Cirripedia ( Rankenfüßer ) zählen auch zu den Gliederfüßern
( Athropoden ). Rezente Formen sind in der Nordsee z.B. als See-
pocken und Entenmuscheln bekannt. Alle Formen leben festgewachsen
auf Hartböden. Die Seepocken kommen massenhaft auf Brandungsge-
röllen oder auf Schiffsrümpfen vor. Während die Seepocken ohne
Stiel direkt anhaften, besitzen die etwas seltener zu beobach-
tenden Entenmuscheln einen Stiel, mit dem sie am Untergrund
aufsitzen. Die Körper sind ca. 4 cm lang und die Stiele zwischen
5 und 10 cm. Mit Hilfe der Cirren ( Rankenfüße ) wird Plankton
als Nahrung eingestrudelt. Der Körper wird von verschiedenen
Kalkplatten schützend umgeben.

Gliederfüßer Schema

Cirripedia
Arcoscalpellum maximum ( Sowerby 1829 )
Unteres Maastricht
Tagebau Promoisel, 2000, Schlämmrückstand

Arcoscalpellum
In der Rügener Schreibkreide kommen Arthopoden massenhaft in
Form der nur millimetergroßen Ostracoden ( Muschelkrebse ) und
vereinzelt die Cirripedien ( Rankenfüßer ) vor. In der Kreide
werden isolierte Kalkplatten gefunden, die den Cirripediern
zugeordnet werden. Diese Platten bilden ein Gehäuse auf einem
Stiel, das ähnlich einer Blütenknospe das Individuum chützt.
Da die Platten je nach Lage unterschiedliche Größe und Form
aufweisen können ist ihre individuelle Bestimmung nicht einfach.

nach oben

Ostracoda ( Muschelkrebse )
Die Muschelkrebse haben ein Zweiklappengehäuse, deren Dorsalseite
mit einem Schloss verbunden ist und die Weichteile vollkommen umgibt.
Bis auf wenige Ausnahmen sind die Wachstumsformen nur zwischen
0,3 und 4 mm groß.


In der Rügener Schreibkreide treten zahlreiche Ostracodenarten auf.
Über 100 Arten und Unterarten wurden schon beschrieben. Die Klappen
dieser Muschelkrebse haben eine Größe von 0,3 bis 1 mm und sind an
der Sedimentbildung immerhin zu 0,1 % beteiligt. Ostracodenschalen
werden durch schlämmen aus der Schreibkreide mit Sieben von 1 mm
Maschenweite sondiert.

Ostracoden Schema
Ostracodenfossilien der Rügener Schreibkreide sind in dieser Sammlung
bisher nicht vorhanden.

Desktop Desktop Version

nach oben