schwamm_schemaPorifera ( Schwämme )

Schwämme sind vielzellige Organismen, die weder speziell ausgebildete Organe noch echtes Gewebe besitzen. Schwämme sind wenig höher als Einzeller entwickelt. In einem Gerüst aus Skelettnadeln und Platten übernehmen verschiedene Zellen die Lebensfunktionen. Man unterscheidet Kalk, - Kiesel, - und Hornschwämme. Letztere sind die uns bekannten Badeschwämme. So unterschiedlich die Schwammformen sind, so unterschiedlich sind auch die Schwammnadeln. Kalk und Kieselschwämme waren seit ob. Trias bis ob. Kreide auch Riffbildner.

aulaxinia_01

 

 

 

Aulaxinia
Dieser Schwamm wird in der Rügener Schreibkreide immer nur in Feuersteinerhaltung gefunden. Der lang gestreckte Schwamm erreicht eine Höhe bis 30 cm. Deutlich sind die Längsfurchen an der Außenseite zu erkennen. Das Skelett besteht aus vierstrahligen Skelettelementen.

 

Aulaxinia sulcifera ( Roemer 1864 )
Unteres Maastricht
Kreidewerk Klementelvitz,
Schlämmfund aus der Produktion,
Geschenk von den Kreidewerkern 1968

 
.: www.rügenfossilien.de :.